Alive and urban- Interview mit Hanna

Mittwoch, Januar 06, 2016

Ich durfte vor einigen Tagen durfte ich Hanna vom Blog ALIVE AND URBAN ein paar Fragen zu ihr selbst und ihrem Blog stellen.
Hier könnt ihr nun meine Fragen und ihre Antworten sehen. 
Ihr Blog ist in einem sehr schlichten Design gehalten, was mir sehr gut gefällt, da man so einfach einen besseren Überblick hat.



Mir gefallen deine Bilder sehr gut. Wie bekommst du die so hin? Welche Inspirationen& Tricks hast du?Inspirationen für meine Bilder hole ich mir ab und zu auf Instagram - schaut also einfach mal, wem ich da folge und ich schwöre absolut auf ein gutes Licht und einen schönen Hintergrund beim Fotografieren. Dann ist das Foto schon halb geglückt :)  

Was inspiriert dich?
Ich finde die Frage, was mich inspiriert, echt schwierig, weil sie doch so breitgefächert ist. Ich würde einmal sagen, dass ich gerne Zeit in der Natur verbringe und dann mit offenen Augen herumlaufe, und in Gedanken schwelge und manchmal kommt mir dann die ein oder andere Idee. Natürlich haben aber auch andere Blogs, Bilder, Freunde usw. eine Auswirkung auf mich und meine Ideen.

Warum hast du angefangen zu Bloggen?
Ich blogge jetzt nun schon für eine wirklich lange Zeit (jedoch nicht nur auf meinem jetzigen Blog) und daher kann ich es nicht mehr genau sagen, warum ich angefangen habe. Ursprünglich wollte ich immer Youtube machen, es haben mir aber die skills, Ausrüstung und Zeit gefehlt, womöglich habe ich dann eine andere Art gesucht, um Menschen an meinem Leben teilhaben zu lassen und mir ist aufgefallen, dass es mir besonders Spaß macht, Bilder mit Texten zu verbinden.

Welchen Blogger/ welche Bloggerin könnte dein Vorbild sein?
Ich habe nicht wirklich ein Vorbild, sei es jetzt bei dem Blog, noch im "realen" Leben, denn ich versuche ganz einfach (so einfach ist es dann doch nicht immer) bei mir selbst zu bleiben und mich nicht an (oft unerreichbare) Dinge ranzuhängen. 

Wo siehst du deinen Blog in zwei Jahren?
In zwei Jahren werde ich bald volljährig sein, meinen Abschluss machen und ich weiß ehrlichgesagt nicht, ob ich in diesem Zeitraum noch so viel Zeit für den Blog übrig haben werde. Ich glaube aber, dass es schon möglich ist, dass mein Blog dann noch existiert und ich noch mehr liebe Leute erreichen kann.








Ihr habt Lust, ihren Blog zu besuchen und meine beantworteten Fragen zu lesen. Schaut vorbei.


You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Das ist wirklich ein sehr schönes Interview, bei Hanna's Blog klicke ich doch gleich mal vorbei :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen

Instagram