Pancakes & Lavendel

Montag, Juli 11, 2016



Wenn ihr die letzten Pancakes schon einfach fandet, setzten diese hier noch mal eins drauf. Alle Zutaten, die ihr dafür braucht sind nämlich auf 50 gemessen. Ihr werdet gleich sehen, was ich meine.


Zuerst wollte ich euch nämlich noch fragen, ob ihr bestimmte Postwünsche hättet, nicht, dass mir die Ideen ausgehen würden, glaubt mir im Sommer gibt es an jeder Ecke neue Inspirationen, sondern einfach, weil ich gerne über das schreiben würde, was euch interessiert, schließlich blogge ich vor allem für euch. :)


Also wenn ihr Postwünsche (egal, ob ein persönlicherer Post, Rezepte, DIYs, Blogging Tipps,....) habt oder generell Kritik beziehungsweise Lob, ab damit in die Kommentare. Ich freue mich immer über ehrlich gemeinte Verbesserungsvorschläge.


So, jetzt aber erst einmal zum heutigen Rezept. (Das übrigens von der lieben stefaniegoldmarie ist.)

Ihr braucht:
-50g Mehl
-50g Ei (also ein Ei)
-50 ml Milch (am besten nicht sauer, denn das
ist mir passiert #reallifefail, haben aber trotzdem 
super geschmeckt :))
- 50g Apfelmus
-50g Joghurt

-Schlagt euer Eiklar steif.
-Gebt Joghurt, Apfelmus, Eigelb und Milch dazu.
-Unter ständigem Rühren gebt ihr das Mehl in die Masse.
 -Bratet ungefähr immer einen Löffel von der Pancakemasse zu einem Pancake. Dabei braucht ihr nicht unbedingt Öl oder Butter, da das Apfelmus die Pancakes sonst sehr schnell schwarz werden lässt.
-Toppt eure Pancakes mit Obst, Schokosauce oder Agavensirup.



 

 



You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Tolle Bilder, das sieht echt lecker aus! <3

    LG, Gianna
    www.giannavictoria.de

    AntwortenLöschen
  2. Die Pancakes sehen köstlich aus, dafür kann ich meine zwei Mädels sicherlich begeistern!!!!!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochen.
    Liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen

Instagram