Popcorn ohne Popcornmaschine selbst machen & sweet table Silvester

Freitag, Dezember 30, 2016

Eigentlich hätte das der letzte Post 2016 werden sollen, aber dann hatte ich noch die Idee, einen Jahresrückblick zu machen, der am Samstag online kommt.
Außerdem seid ihr es wahrscheinlich nicht gewohnt, drei Posts in einer Woche von mir zu bekommen. Ich muss sagen, als ich den Post geschrieben habe (bzw. als ich ihn jetzt gerade schreibe) ist es der 22. 12 und irgendwie komisch so zu tun, als wäre das Jahr in ein paar Tagen vorbei, obwohl noch nicht einmal Weihnachten ist, aber in einer Woche ist es dann soweit. Was wirklich komisch ist im Oktober so zu tun, als wäre das Jahr in ein paar Tagen vorbei.


Und drei Monate vor Silvester die Fotos für diesen Beitrag zu machen. Da ich normalerweise Fotos eher nicht plane. Aber bei diesem Post wusste ich schon genau, wie ich alles machen wollte.


Ich kenne mich einfach zu gut, um nicht zu wissen, dass ich zu Silvester wieder total verplant bin und keine Zeit habe. Also hab ich die Fotos schon im Oktober gemacht, weil da auch noch gutes Licht war und es theoretisch niemand weiß, außer man schreibt es in den Anfang des Posts.


Damals wusste ich auch noch nicht, dass ich drei Posts in einer Woche fertig machen musste, ich weiß, dass sind nicht wirklich viele, da manche Blogger jeden Tag etwas posten, aber meistens sind das auch Vollzeitblogger.


Ich hatte noch eine Kooperation, die ich fertig machen musste, den Post und den Jahresrückblick. Deshalb bin ich jetzt ziemlich froh, wenigstens einen Beitrag schon geplant zu haben.


Zum heutigen Post gibt es überhaupt nicht so viel zu sagen, wie zu seiner Entwicklung. Aber ich musste unbedingt Popcorn mit in den Beitrag nehmen, denn ich verbinde Popcorn einfach mit Silvester, obwohl es überhaupt nichts mit Neujahr zu tun hat. Ihr auch?


Darum zeige ich euch, wie man ganz einfach selbst Popcorn machen kann, ohne Popcornmaschine. Nächstes Jahr versuche ich mich dann an einem richtigen Sweet table, aber für heuer müssen die einfachen Rezepte reichen, bei denen ich mir aber auch sicher bin, dass ihr sie eher nachmachen werdet.


Popcorn:
-Butter/Öl
-Popcornmais

Für das Popcorn müsst ihr einfach nur in einer Pfanne oder einem Topf das Öl erhitzen, anschließend den Mais hinzugeben und einen Deckel auf die Pfanne/den Topf geben. Passt auf, denn die Körner werden richtig schnell zu Popcorn. Darum sind auch ein paar schwarze Körner bei mir, da ich das anfangs nicht schnell genug gemerkt habe.

(Und nur als Anmerkung, der Nagellack sah normalerweise ganz normal aus, aber ich bekomme es auf Fotos irgendwie nie so hin, das es nicht so aussieht, als hätte ich den Nagellack schon Wochen auf meinen Nägeln. )

Sekt:
 -Sekt
-Fruchtsirup
-Früchte/Melisseblätter

Das nächste "Rezept" ist wieder mehr eine Idee. Nehmt welches Sirup ihr am liebsten mögt. Wahlweise könnt ihr natürlich auch noch Früchte oder Melisseblätter als Dekoration hineingeben.


Das Popcorn habe ich dann in Schüsseln gefüllt, die ich mit einem geschirrspülfestem Stift beschriftet habe. Wenn ihr nicht wollt, dass die Schüsseln so bleiben, könnt ihr sie nach dem Beschriften einfach nicht in den Ofen stellen, dann geht der Stift mit Wasser wieder ab.




You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ich mache mein Popcorn genauso :)

    LG Cella❤️ | Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  2. Lecker Popcorn !!

    Liebe Grüße ☾
    Cyra von :
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare!! Schön, dass ihr euch Zeit genommen habt, mir ein paar nette Zeilen zu tippen.

Spam und Beleidigungen werden ohne Vorwahrnung gelöscht.

Popular Posts

Instagram